Über den Unsichtbaren Vater

Beiträge Meditation – Yoga – universelle Lehre

Die Einheit ist die Realität über der nichts ist.

Er ist der unsichtbare Vater des Alls, der über dem All ist, unvergänglich als reines Licht.

Er ist mehr als Gott, da es keinen über ihm gibt.

Alles existiert in ihm, ewig und vollkommen.

Er hat keinen Anteil, weder an den Äonen noch an der Zeit.

Ihm gehört eine unermeßliche Reinheit.

Er ist Ewigkeit, die Ewigkeit gibt.
Er ist Leben, das Leben gibt.
Er ist ein Seliger, der Seligkeit gibt.
Er ist Erkenntnis, die Wissen gibt.
Er ist Güte, die Güte gibt.
Er ist Erbarmen, das Erbarmen und Rettung gibt.
Er ist Gnade, die Gnade gibt.
Er gibt das unmessbare, unbegreifbare Licht.

  1. Muladhara Chakra Meditation - 128 Hz
  2. Svadhishthana Chakra Meditation - 288 Hz
  3. Manipura Chakra Meditation - 320 Hz
  4. Anahata Chakra Meditation - 352 Hz
  5. Vishuddha Chakra Meditation - 384 Hz
  6. Ajna Chakra Meditation - 432 Hz
  7. Sahasrara Chakra Meditation - 480 Hz