Frame Drum – die Trommel der Schamenen

Rahmentrommel ist die deutsche Bezeichnung. Bei mir hängt sie an der Wand und wenn es passt, verwandele mich in meinen Schamanen.

Rahmentrommel

Zuweilen wird die Rahmentrommel als ältester Trommeltyp bezeichnet. Auf Darstellungen aus Mesopotamien ist sie im 3. Jahrtausend v. Chr. nachweisbar. Die frühen mesopotamischen Abbildungen zeigen Frauen, die eine zweifellige Rahmentrommel mit beiden Händen vor der Brust halten. Es handelte sich vermutlich um mit Körnern gefüllte kleine Rasseltrommeln. Sie könnten bei Fruchtbarkeitskulten verwendet worden sein, die für eine Muttergöttin abgehalten wurden. Man kann einfellige Rahmentrommeln auf mit Tierhaut bezogene Arbeitsgeräte (Rahmensiebe) zurückführen.

Sie ist fast überall auf der Welt zu finden, beispielsweise als Schamanentrommel in Nordeuropa, Sápmi („Lappland“), Asien und Nordamerika oder als mit den Fingern gespieltes Begleitinstrument im Orient: tar, bendir, riq, daf (duff), daire, mazhar und in Italien tamburello.

In der Bibel wird die meist von Frauen gespielte Rahmentrommel tof der alttestamentlichen Prophetin Mirjam erwähnt.

Da nahm die Prophetin Mirjam, die Schwester Aarons, die Trommel in ihre Hand,
und alle Frauen zogen hinter ihr hinaus mit Trommeln und in Reigentänzen.
Und Mirjam sang ihnen vor:
Singt dem Herrn, denn hoch hat er sich erhoben,
Pferd und Reiter hat er ins Meer geschleudert.

2.Mose 20

weiterlesen auf Wikipedia


Framedrum - the Drum of the Shamans

Bücher

Buddha

Keine Belletristik, wenngleich unterhaltsam, keine erfundenen Personen sondern alles in echt:
Literatur der universellen Lehre.
Viele Worte, viele Meinungen, viele Realitäten, es sind alles nur Erscheinungen, Abbilder, die Wahrheit selber findet man nicht in Büchern. Die Wahrheit erschließt sich prozesshaft individuell dem Suchenden in seinem eigenen Wesen.
Aber unterhaltsam, informativ, inspirierend, das sind diese Bücher.


Autobiographie eines Yogi

Paramahansa Yogananda
Autobiographie eines Yogi
ist eine 1946 erschienene Autobiographie von Paramahansa Yogananda. Sie zählt weltweit zu den Klassikern der esoterischen und spirituellen Literatur. Sie ist seit siebzig Jahren im Druck und in 52 Sprachen (Stand Jan. 2019) von seiner Organisation Self-Realization Fellowship übersetzt worden.

weiterlesen auf Wikipedia

Paramahansa Yogananda

Die Heilige Wissenschaft

Sri Yukteswar Giri
Die Heilige Wissenschaft
Nach eigener Aussage schrieb Sri Yukteswar Giri das Buch im Auftrag des mythologischen Mahavatar Babaji. Der Anfang des Buches befasst sich mit den vier Zeitaltern, den sogenannten „Yugas“, um eine Grundlage für die darauffolgenden Kapitel zu schaffen, in denen Yukteswar sich mit dem geistigen Entwicklungspotential des Menschen auseinandersetzt. Er beschreibt dabei auch – seiner Auffassung nach – „Irrtümer der modernen Wissenschaft“, etwa indem er anhand anatomischer Beispiele darstellt, dass der Mensch von seiner Gebiss- und Verdauungsstruktur her ein Früchteesser wie der Affe sei und kein Allesfresser wie das Schwein oder der Bär.


Der Integrale Yoga

Sri Aurobindo
Der Intergale Yoga

Der Integrale Yoga nach Aurobindo Ghose (gen. Aurobindo bzw. Sri Aurobindo, 1872–1950) ist ein Yoga-Weg, der die spirituelle Philosophie indischer Yogis in die Praxis umsetzt. Aurobindo hat ihn zu Beginn des 20. Jhs. entwickelt und in Form von fortlaufenden Abhandlungen in der Zeitschrift Ārya veröffentlicht, die er während der Jahre 1914–1921 herausgab.

Es handelt sich nicht um eine Form des Yoga mit fest definierten Übungen wie im Hatha Yoga oder im Raja Yoga. Wesentlicher als Asanas ist nach Aurobindo die vollkommene Hingabe, in der der Übende oder Sadhak alle seine Handlungen, Worte und Gedanken dem Göttlichen[1] widmet. Dieser Yoga heißt integral, weil die traditionellen Disziplinen Jnana Yoga, Karma-Yoga und Bhakti Yoga miteinander verknüpft werden, wie Aurobindo es in der Synthese des Yoga beschreibt. Integral sei er aber auch deshalb, weil er die Welt nicht ablehnt oder überwinden will, sondern sie mit dem Göttlichen zu durchdringen sucht.

weiterlesen auf Wikpedia

Sri Aurobindo

Das Lukas-Evangelium

Rudolf Steiner
Das Lukas-Evangelium

In diesen Vorträgen, die vor allem die „Vorgeschichte des grossen Christus-Ereignisses“ behandeln, spricht Rudolf Steiner in einem internen Kreise erstmals ausführlich über die beiden Jesusknaben. Die Vorträge zeigen auch, dass das Lukas-Evangelium als innerste Substanz die tätige Kraft der Liebe und des Mitleids in sich trägt.
Inhalt (Auswahl): Eingeweihte und Hellseher / Das Hineinfließen der buddhistischen Weltanschauung in das Lukas-Evangelium / Der Zusammenfluß der großen Geistesströmungen des Buddhismus und des Zarathustra in Jesus von Nazareth. Der nathanische und der salomonische Jesusknabe / Die Mission des hebräischen Volkes / Das Gesetz vom Sinai als letzte Vorverkündigung des Ich / Die Lehre von Reinkarnation und Karma und das Christentum.

Rudolf Steiner

Bibel der Häretiker

Die gnostischen Schriften aus Nag Hammadi

Die Nag-Hammadi-Schriften (auch als Nag-Hammadi-Bibliothek bekannt) sind eine Sammlung frühchristlicher Texte, die hauptsächlich der Gnosis zuzurechnen sind. Sie wurde im Dezember 1945 in der Nähe des kleinen ägyptischen Ortes Nag Hammadi von ansässigen Bauern gefunden. Die meisten dieser Schriften waren bis dahin gar nicht oder nur fragmentarisch bekannt. Dazu gehört insbesondere das Thomasevangelium. Sie entstammten vermutlich einem Zeitraum zwischen dem 1. und 4. Jahrhundert. Die meisten dieser Schriften sind vorwiegend aus der Sicht gnostischer Christen geschrieben.

weiterlesen auf Wikipedia


Music for Chakra Meditation

Chakren

128 Hz C-Minor in reiner Stimmung live aufgenommen Format Mp3 Fraunhofer CBR 320 kbps

  1. Almighty Stream - 128 Hz - Cosmo Welfare
  2. Kalimba Meditation - 128 Hz - Cosmo Welfare
  3. Ritual Dance - 128 Hz - Cosmo Welfare

Embed

Copy and paste this code to your site to embed.

Root Chakra, Wurzel Chakra, Muladhara
Wurzel Chakra – Root Chakra – Muladhara

Wurzel Chakra

256 Hz (128 Hz) ist die Basisresonanzfrequenz des Root-Chakras. Da 128 Hz eine Oktave von 256 Hz ist, handelt sich wesensmäßig um die gleiche Frequenz

Das Wurzelchakra ist die Verbindung mit dem physischen Körper, der physischen Welt, den Energien der Erde und bestimmt allgemein unser Verhältnis zur materiellen Ebene des Lebens.

Das Hauptthema des Wurzelchakras ist Sicherheit und Stabilität und da es das erste und das unterste Chakra ist, ist es von enormer Bedeutung. Es ist die Brücke zur physischen Welt.

Das Wurzel-Chakra ist mit unseren Grundinstinkten und unseren grundlegenden persönlichen und physischen Lebens- und Überlebensbedürfnissen verbunden.

Seine starke Verbindung zu Beinen, Füßen und dem Skelettsystem ist sozusagen die Manifestation seines wesentlichen Themas: vollständig verkörpert, stabil und sicher im Leben.

Eine Besonderheit des Grundchakras ist, dass die Kundalinienergie darin ruht und geweckt werden kann.

Nur der vollständige Aufstieg der Kundalini ermöglicht eine irreversible Transformation des Bewusstseins und den permanenten Übergang in einen erleuchteten Zustand.

ätherische Öle in der Duftlampe

Reality Generator Lifestyle

Ätherische Öle werden in Öldrüsen von Pflanzen gebildet und im Pflanzengewebe gespeichert. Sie befinden sich in Blüten, Blättern, Samen, Fruchtschalen, Wurzeln, Harzen, Rinden oder im Holz.
weiterlesen auf Wikipedia

Unter einer Duftlampe versteht man eine Einrichtung, die es gestattet, ätherisches Öl verschiedener Art und Geruchs, meist in Wasser getropft, durch eine Wärmequelle zu verdampfen.

Primavera Orange-Bio

Und hier haben wir schon die Anwendung im Musikstudio. Zur Anwendung kommt gerade Primavera Orange Bio. Fruchtig, frisch, inspirierend für die Produktion warmer Meditationsmusik.
Da gibt es viele Düfte für viele Bedürfnisse und Anwendungen. Auf der Primavera-Webseite kann man die ätherischen Öle nach Hautwirkung, Duftprofil, Duftwirkung, Duftnote und Qualität filtern.

Aromatherapie

Aromatherapie bezeichnet die Anwendung ätherischer Öle zur Linderung von Krankheiten oder zur Steigerung des Wohlbefindens.
Schon zur Zeit der alten Hochkulturen in Mesopotamien und Ägypten wurden Duftstoffe bzw. Pflanzenteile meist in Form von Räucherwerk für therapeutische und rituelle Zwecke angewandt. Davon abgeleitet wurde die heutige Bezeichnung Parfum (lat. per fumum – durch den Rauch) für wohlriechende Duftölmischungen. Der römische Geschichtsschreiber Plinius der Ältere berichtet etwa von der Anwendung von Minzblättern zur Reinigung von Krankenräumen.

Ausprobieren

Nun sind die Duftöle nicht so ganz billig. Deshalb ist es eine gute Idee, beim Händler die Tester durchzuprobieren.



Monochord

Reality Generator Lifestyle

Ein Monochord (griechisch μόνος monos ‚einzeln‘, χορδή chorde, „Saite“oder Kanon (lateinisch canon für „Maßstab“) ist ein musikinstrumentenähnliches Werkzeug, das aus einem länglichen Resonanzkasten besteht, über den der Länge nach eine Saite gespannt ist. Diese kann mit Hilfe eines Stegs, der beweglich unter ihr angebracht ist, geteilt werden. Das Teilungsverhältnis kann auf einer Skala auf der Decke des Resonanzkastens abgelesen werden. Im Zusammenklang mit einer identischen, ungeteilten Saite ergeben einfache Teilungsverhältnisse Konsonanzen und komplizierte Teilungsverhältnisse Dissonanzen.

Mit dem Begriff Monochord werden auch Instrumente mit mehreren Saiten bezeichnet, deren Saiten parallel über einen rechteckigen Resonanzkörper gespannt und auf den gleichen Ton gestimmt sind. Durch bewegliche Stege können die Saiten unterteilt werden, wodurch auf demselben Instrument verschiedene Töne spielbar werden……weiterlesen auf Wikipedia

Das 128 Hertz Reality Generator Lifestyle Monochord

Monochord

72 Hertz ist die Tonhöhe der Saiten, was man auch als den Ton D 2 bezeichnen kann.
Gebaut wurde es von Ioannes Peregrinus.
Es hat eine Saitenlänge von 120 cm.
Der Korpus ist 131 cm lang. Dazu kommen noch die Stimmwirbel mit 3 cm. Die Gesamtlänge ist dann ca.134 cm. Die Breite beträgt ca.28 cm. Hoch ist das Monochord im Korpus 10 cm. 2 cm kommen für den Steg dazu. Das sind ca.12 cm.
Es hat 21 Messing-Saiten, die den unteren Obertonbereich noch verstärken.

Ein ideales Meditationsinstrument

Jeder kann es spielen, keine Vorkenntnisse sind erforderlich. Die Resonanz auf Körper-Geist-Seele ist enorm, es beruhigt und inspiriert. Dazu ist es ein echter Hingucker für das Wohnzimmer, Deko mit außergewöhnlichem praktischen Nutzen.

Und so klingt es:


Aber es kann auch in der Band mitspielen mit ganz ungewöhlichem Auftreten.


Monochord Cosmic

432 Hz Monochord Cosmic

Monochord Makro



Sansula

Reality Generator Lifestyle

Die Sansula ist eine Weiterentwicklung der Kalimba und gehört zu der Kategorie der Lamellophone. Diese Musikinstrumente sind in der traditionellen afrikanischen Musik des subsaharanischen Afrika verbreitet. Mehrere Lamellen sind auf einem Brett oder Resonanzkasten befestigt und werden mit den Fingern angezupft

Seit 2001 existiert ein neu entwickeltes Lamellophon namens Sansula, das von dem deutschen Musiker und Instrumentenbauer Peter Hokema entwickelt und patentiert wurde. Die Sansula besteht aus einem mit Trommelfell bespannten Holzring, ähnlich einer Rahmentrommel, auf den der klassische Klangblock der Kalimba montiert ist. Ergebnis dieser Konstruktion ist ein gegenüber den bisher bekannten Lamellophonen verbesserter raumfüllender Klang sein. Wird das Instrument auf einem Tisch stehend gespielt, lässt sich der Klang durch leichtes seitliches Anheben und Absenken des Rahmens modulieren; die Wirkung ähnelt einem Tiefpassfilter.

Sansula

Meditatives leichtes Spielen

Selbst für musikalisch völlig unerfahrene Menschen bietet sich die Sansula als Meditationsinstrument an. Die Lamellen sind ja fest gestimmt, man kann also nicht falsch machen. Ich habe meine Sansula in der reinen Stimmung auf 432 Hz (27 Hz) gestimmt. Das Selberstimmen ist eigentlich recht einfach.

Man kann sich aber auch gleich beim Kauf beim Hersteller Hokema die Sansula stimmen lassen.

Und dies ist das Angebot von Peter Hokema:
„Tunings sind Stimmungen, die Sie bei Ihrer Sansula einrichten können.
Wünschen Sie sich eine andere Stimmung auf Ihrer Sansula, dann hören Sie unsere Klangbeispiele und wählen Sie Ihre Lieblingsstimmung aus.
Sie können dann entweder ein neues Instrument in Ihrer Wunschstimmung bestellen, Ihre eigene Sansula zu uns einschicken und umstimmen  lassen, oder aber selbst Hand anlegen und das neue Tuning einrichten.
Dafür schauen Sie sich unsere beiden kleinen Videofilme an und lesen die Stimmanleitung. Sie erhalten dort alle nötigen Informationen.“


Hier spiele ich meine Sansula in 432 Hz in reiner Stimmung.

432 Hz Sansula Meditation

Sansula 432 HZ Night Meditation



Reality Generator Lifestyle Gomasio

Reality Generator Lifestyle

Musik mit den heilenden Frequenzen ist immer gut. Die Frequenzen helfen bei der Entwicklung der individuellen Wirklichkeit, helfen durch die Resonanz im Energiekörper.
Sie helfen, aber nur dann, wenn „eins zum anderen kommt“. Die Klänge mit den richtigen Schwingungen alleine reichen nicht für eine nachhaltige Veränderung des Mikrokosmos des Menschen.

Wenn die Musik das eine ist, dann ist das andere die Ernährung. Erst einmal zum Praktischen! Das Theoretische kommt später. Nur dies: Gomasio gehört zur makrobiotischen Ernährung.

So fangen wir heute, am 23.06.2020 mal an mit der Ernährung.

Als subjektiv geprägter Freestyler stelle ich in der Folge meine Erfahrungen und Kenntnisse vor. Das Ganze heißt Reality Generator Lifestyle. Ich fange an mit Gomasio.

Gomasio

Gomasio besteht aus Sesam (Goma) und Salz (S(h)io). Man nehme also 250 gr Sesam (z.B. von Alnatura in Demeter Qualität) und einen Esslöffel Meersalz.

Das kommt in eine Pfanne und wird vorsichtig zusammen geröstet. Wie lange? Bis es anfängt zu knistern und leicht zu dampfen. Das ist Erfahrungssache. Lieber kürzer und nicht so heiß, man verbrennt es leicht, und das schmeckt dann bitter.

Sesam

Dann lässt man geröstete Mischung zu Beispiel in einer Glasschüssel abkühlen.
Der letzte Schritt ist das Zerkleinern. Da gibt es unterschiedliche Methoden, man kann es in zum Beispiel in einem Mörser machen. Ich nehme immer eine alte elektrischen Kaffeemühle, was nicht stilecht, aber dafür schnell ist.
Das sieht dann so aus:

gemahlenes Sesam

Ich bewahre das Gomasio immer in Gläsern auf.

Gomasio im Glas

Und nun noch ein wenig Theorie. Ernährungswissenschaft hat viele Aspekte und Herangehensweisen. Ich konzentriere mich auf eine einzige: die Makrobiotik.

Was ist Makriobiotik

Die grundlegende These dieser Ernährungsphilosophie ist, dass es im Universum zwei Kräfte gibt: Yin, die ausdehnende Kraft, und Yang, die zusammenziehende Kraft. Durch die entsprechende Auswahl der Nahrungsmittel bei der makrobiotische Ernährung soll ein Gleichgewicht der beiden Kräfte hergestellt werden.
Yin werden von der Makrobiotik dabei zum Beispiel saure Lebensmittel, Kalium, Zucker und Früchte zugeordnet, Yang steht für basische Lebensmittel, Natrium, Salz und Getreide. Zusätzlich lässt sich der Zustand der Lebensmittel (Yin oder Yang) durch die Zubereitung ändern. Das optimale Verhältnis von Yin zu Yang ist laut Makrobiotik 5:1, es leitet sich aus dem Verhältnis von Kalium und Natrium in braunem Reis ab, der in dieser Lehre als optimales Nahrungsmittel angesehen wird.
Die makrobiotische Ernährung geht auf den Japaner Georges Oshawa zurück, ist aber in seiner Nachfolge relativiert, weiterentwickelt und verändert worden.

Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass es sehr gut ist, wenn man die ursprüngliche Lehre streng nach Yin-Yang mal ausprobiert und die außerordentliche Wirkung kennen lernt. Man kann später immer mal wieder auf diese Erfahrung zurückgreifen. Gesundheit ist in erster Linie ein geistiger Zustand und Heilung ein geistiger Prozess.
Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen mit der Realität machen und sich mit anderen darüber austauschen. Die Wahrheit erschließt sich immer erst nach langem Studium der Relativität.



Warum 128 Hz ?

Tagebuch

128 Hz Stimmgabeln

128 Hz Stimmgabeln werden häufig direkt auf dem Körper angewendet. Die Wirkung besteht in der Resonanz der Schwingungen der Körperzellen und vermittelt ein Gefühl der Entspannung und des Friedens. Der Körper wird mit der natürlichen Grundschwingung in Verbindung gebracht. Im Zusammenhang mit Meditation kann eine heilende Wirkung eintreten.

So ist es auch mit Musik auf der Grundlage von 128 Hz. Die Musik durchströmt den Menschen, seinen Körper und seinen Geist und stellt einen Einklang mit spirituellen Kräften her, die aus seiner Seele, aus seinem Selbst stammen.

Auf der Grundfrequenz von 128 Hz bauen sich Intervalle in der reinen Stimmung auf. Diese Intervalle entstammen der Naturtonreihe.

Naturtonreihe /Obertonreihe

Die Naturtonreihe ist die Grundlage aller Tonsysteme, denn sie ist die einzige natürliche Tonleiter.

Wenn der Mensch Tonfolgen hört, baut er sie innerlich zu kleinen Akkorden zusammen und vergleicht diese dann unbewusst mit der Obertonreihe.

Je größer die Übereinstimmung mit den Intervallen der Obertonreihe ist, desto harmonischer klingt die Musik.

Das Besondere an dieser Tonleiter ist: nicht der Mensch hat sie erfunden sondern sie entsteht unmittelbar aus den Schwingungsgesetzen. Sie folgt einem Naturgesetz wie die Schwerkraft. Unabänderlich und von Beginn bis zum Ende des Universum gültig.

Der Klang der Schöpfung

Die Naturtonreihe folgt dem universellen Wellenprinzip des Universums. Daher ist sie natürlichen Ursprungs.

Sobald ein Ton erklingt, schwingen Obertöne mit. Sie klingen alle gleichzeitig. Die Obertonreihe also eigentlich ein Akkord. Der Aufbau ist immer gleich und entspricht einer mathematischen harmonischen Reihe. Man hört die Obertöne normalerweise nicht.

Denn weil sie als Akkord alle gleichzeitig schwingen, erscheinen sie uns wie ein einziger Ton.

Obertöne (auch Partial- oder Teiltöne) sind die neben dem Grundton mitklingenden Bestandteile nahezu jedes instrumental oder vokal erzeugten musikalischen Tons.

Der tiefste Teilton wird Grundton genannt und bestimmt in den meisten Fällen die wahrgenommene Tonhöhe, während die übrigen Teiltöne, die Obertöne, die Klangfarbe beeinflussen.

Während bei der gleichstufigen Stimmung außer dem Grundton und dessen Oktaven kein Ton exakt mit der Teiltonreihe übereinstimmt, sind die Abweichungen bei reiner Stimmung deutlich seltener.
Die Obertonreihe geht von einer Schwingung von etwa 16 HZ bis über 40.000 HZ, hat also weit mehr Töne als die übliche Angabe von 16 Obertönen.

Rudolf Steiner und 128 Hz

Wer sich mit 128 HZ beschäftigt, wird sehr schnell auf Maria Renold kommen. Ihr Buch „Von Intervallen, Tonleitern, Tönen und dem Kammerton C = 128 Hertz“ ist sozusagen die Bibel der 432 Hz und 128 Hz Gemeinschaft.

Die Frequenz soll von Rudolf Steiner ins Spiel gebracht worden sein. Er soll gesagt haben:
C=128 Hz = Sonne.

Seite 110 – „Von Intervallen Tonleitern Tönen und dem Kammerton C=128 Hz“ von Maria Renold

„Diese Beobachtung veranlaßte sie 1921, Rudolf Steiner zu fragen, auf welche Tonhöhe sie den auletischen Sonnenmodus 22/22 einstimmen solle, damit er für das Bewußtsein des heutigen Menschen richtig erklinge. Rudolf Steiners Antwort auf diese Frage war, sie solle „C= 128 Hz = Sonne“ setzen.“

Wer ist sie?
Kathleen Schlesinger (1862 – 1953), eine britische Theosophin und Kuratorin für Musikinstrumente am British Museum.

Aber hat Rudolf Steiner das wirklich gesagt? Es scheint Zweifel zu geben. In der gut informierten Anthroposophenszene ist man der Meinung, er hätte eher 256 Hz gesagt.

Faktisch spielt das keine Rolle, da 128 Hz und 256 Hz Oktaven sind.

Root Chakra

128 Hz als Oktave von 256 Hz ist auch die Frequenz des Root Chakras, des Wurzel-Chakras.
Der Sanskritname ist Muladhara.

Das Wurzelchakra ist die Verbindung mit dem physischen Körper, der physischen Welt, den Energien der Erde und bestimmt allgemein unser Verhältnis zur materiellen Ebene des Lebens. Das Hauptthema des Wurzelchakras ist Sicherheit und Stabilität und da es das erste und das unterste Chakra ist, ist es von enormer Bedeutung.  

Das Wurzel-Chakra ist das Fundament und die Grundlage für unsere Existenz und Entwicklung als Seele in einem Körper. Es ist die Brücke zur physischen Welt, das Eingeständnis der Seele für die Erfahrung, inkarniert zu sein.

Das Wurzel-Chakra ist mit unseren Grundinstinkten und unseren grundlegenden persönlichen und physischen Lebens- und Überlebensbedürfnissen verbunden. Seine starke Verbindung zu Beinen, Füßen und dem Skelettsystem ist sozusagen die Manifestation seines wesentlichen Themas: vollständig verkörpert, stabil und sicher im Leben.

Eine Besonderheit des Grundchakras ist, dass die Kundalinienergie darin ruhen und geweckt werden kann.

Nur der vollständige Aufstieg der Kundalini ermöglicht eine irreversible Transformation des Bewusstseins und den permanenten Übergang in einen erleuchteten Zustand.

Mehr zu den Frequenzen der Chakren

128

Drinnen und Draußen

Tagebuch

Draußen ist immer noch Corona und viel Aufregung über alles mögliche. Drinnen ist immer noch Musik und Meditation. Dazwischen ist z.B. die Terrasse vorm Studio, wo ich gerade beim Abendessen bin.

Abendessen vor dem Studio

Sonst gibt es nichts neues. Ich habe immer noch nicht herausgefunden, wie Heilung richtig geht. Es heilt ein wenig, ja, aber nicht so richtig, so, dass ich sagen könnte, ok, alles läuft prima. Und die Musik macht Fortschritte, ja, aber nicht so, dass ich sagen könnte, das Ziel ist in Sichtweite. Aber was ist das Ziel? Ich weiß es eigentlich nicht. So geht es der Welt wohl auch.

Und sonst? Technisch habe ich allerlei upgedated, die Meditation Show wächst und gedeiht. 90 Minuten kann ich schon mal am Stück spielen, noch nicht perfekt, aber es geht schon so. Vielleicht kann ich ja mal irgendwo ein Konzert machen. Aber im Moment sieht es ja nicht so gut aus, draußen im Corona-Land.

  1. Angel of the Sun Live Cosmo Welfare
  2. Angel of Paradise Live Cosmo Welfare
  3. Angel of the Moon Live Cosmo Welfare
  4. Angel of Energy Live Cosmo Welfare
  5. Angels Garden Live Cosmo Welfare
  6. Angels Space Live Cosmo Welfare