Chris­tus-Impuls

Universal Path

Wenn der Mensch sagen darf: Nun ja, ich kann krank sein, ich kann schwach sein, ich kann ster­ben, aber von mei­nem Ich aus kann ich mich stär­ker machen, kann ich etwas in mei­ne Orga­ni­sa­ti­on hin­ein­sen­den, was mir Stär­ke, was mir Kraft gibt unmit­tel­bar aus den geis­ti­gen Wel­ten her­aus. – Wie er es nennt, ist gleich. Wenn der Mensch zu die­ser Emp­fin­dung kommt, dann ist er vom Chris­tus-Impuls ergriffen. 

Nicht der­je­ni­ge, der sagt, dass er etwas haben kann von einem Leh­rer, der von Inkar­na­ti­on zu Inkar­na­ti­on gegan­gen ist, son­dern der­je­ni­ge, der emp­fin­det, dass unmit­tel­bar aus der geis­ti­gen Welt Impul­se der Kraft, der Stär­ke kom­men kön­nen, der ist vom Chris­tus-Impuls ergrif­fen. Die­se inne­re Erfah­rung kön­nen die Men­schen machen, ohne sie wer­den die Men­schen in der Zukunft nicht leben können. 

YIN YANG GOLD