Bio Lebensmittel einkaufen

Im Bioladen gibt es sicher die größte Auswahl in der besten Qualität. Die Waren sind vielleicht nicht immer teurer als beim Discounter, aber der Gegensatz Bioladen – Discounter ist lange nicht mehr so groß wie früher.

Bioland-Produkte gibt es nun zum Beispiel nun auch bei Lidl.

Gestern habe ich Bioland-Möhren und Brokkoli dort gekauft in guter Qualität.

Vorgestern habe Demeter-Buchweizen von Alnatura bei Rewe erworben. Sesam von Demeter gibt es bei Budni. Und so entfällt das Argument, die Bioläden hätten immer eine bessere Qualität.

Ich weiß es nicht so genau, wie die Preisunterschiede sind, ich bin nicht der Einkaufsprofi in der Familie, das ist meine Frau, und die achtet sehr auf die Preise. Ich richte mich dann danach.

Und so könnte ich meinen Bio-Lebensmittelbedarf fast komplett beim Diskounter decken. Es gibt allerdings einige Dinge, die ich im Bioladen (Davert-Reis) oder (nun kommt es) im Internet kaufe.

Tamari und Miso zum Bespiel, das gibt es im Makrobiotik-Versand in viel größerer Auswahl oft deutlich günstiger. Da bestelle ich meist für ein halbes Jahr Vorrat.

Meine Empfehlung von heute ist: Lidl für Bioland-Gemüse und Milchprodukte und Budni für Dinkel-Nudeln, Getreide, Öl usw……
Bei Famila gibt es auch viele Biolebensmittel von Demeter unter dem Label „Campo Verde“ .

Damit komme ich schon über die Runden.

Gute Erfahrungen im Versand habe ich mit Makrobiotik-Perlen.de.

Ansonsten muss man immer herumgucken, wo gerade etwas günstiger ist als anderswo. Die Angebot wechseln immer mal.