Bei Krankheit: Reis essen

Das Ziel der Makrobiotik ist es, durch geeignete Nahrungsmittelauswahl und Zubereitung ein optimales Verhältnis von Yin und Yang herzustellen.

Der Reis ist ein optimales Lebensmittel und ein Grundbaustein der makrobiotisch ausgerichteten Ernährung. Optimal bedeutet hier: das Yin-Yang-Verhältnis beträgt 5:1, das ist das Verhältnis der Mineralstoffe Kalium und Natrium im braunen Reis.

Also: ich nehme gerne den Davert Rundkornreis. 1 Tasse Reis wird mit 2 Tassen Wasser aufgesetzt. Dazu kommt, wenn der Reis sprudelt, etwas Meersalz nach Geschmack. Und nun kocht er für eine Stunde, oder kürzer oder länger, je nachdem, wie körnig man ihn haben will.

Ganz einfach. Etwas Gomasio und/oder Tamari darüber und schon setzt die Heilung ein.

Davert Rundkornreis